Reiseführer & Reiseideen

Galopp durch das Herzland des irischen Pferdesports

3 Tage, 238 km, 148 Meilen

Route: Kildare nach Louth, über Westmeath und Meath

Merkmale:  Irish National StudDie Curragh

Reiseübersicht

Genießen Sie den rasanten Nervenkitzel, die Leidenschaft und den puren Spaß der Rennen auf dieser aufregenden dreitägigen Reittour. Von einigen der außergewöhnlichsten Vollblüter der Welt bis hin zu ruhigen grünen Weiden und Schlachtfeldern, auf denen Kriegspferde einen Weg durch die Annalen der Geschichte geschlagen haben. Diese Tour führt Sie in das Herz von Irlands Pferdeland, mit vielen Überraschungen auf dem Weg.

Tag 1: 31 Min., 12 km, 7 Meilen

Route: Kildare

Reiseübersicht

Hufschlag, Herzklopfen, Jubel der Menge – bereiten Sie sich auf die Rennen vor.

Innerhalb von 20 Minuten finden Sie zwei der besten Rennstrecken Europas: Punchestown und The Curragh. Mit einer ganz anderen Atmosphäre konzentriert sich das nahe gelegene Curragh Military Museum in einer faszinierenden Ausstellung auf die Militärgeschichte der Region, die zeigt, wie dieses Gelände 1686 sowohl von den Jakobiten zusammen mit ihren Kriegspferden als auch von britischen Soldaten während des Ersten Weltkriegs genutzt wurde. Wenn Sie durch grüne Weiden fahren, richten Sie Ihr Ziel als nächstes auf die Irish National Stud. Hier mischen sich Hengste mit Sternenbeobachtung – oder zumindest früher – dank des Aberglaubens des Gestütsgründers Colonel William Hall Walker. Der Oberst erstellte für jedes Fohlen ein Geburtshoroskop, und wenn ihm die Sterne nicht gefielen, wurde das Fohlen verkauft. Im Museum des Gestüts kann man die Karte eines unglücklichen Hengstfohlens namens Lord of the Sea lesen: „Saturn in seinem 5. Haus… macht ihn sehr wenig für Renn- oder Gestütszwecke… überhaupt nicht gut, außer zum Verkaufen.“ Pferdeastrologie scheint eine Million Meilen entfernt im angrenzenden Bereich zu sein Japanische Gärten, ebenfalls von Walker mit Hilfe der Gartenbaumeisterin Tassa Eida aus Japan geschaffen. Es ist ein wunderschöner Ort, um die Zeit zu vergessen.

Sehenswürdigkeiten:  Pferderennbahn PunchestownDie Curragh Pferderennbahn, Curragh Military Museum, Irish National Stud & Japanische Gärten

Wenn du mehr Zeit hast

Bei Goffs, Irlands führendem Verkaufsunternehmen für Blutkonserven, finden jährlich acht Blutkonservenverkäufe statt. Sie sind ein spannendes Event voller rasanter Action und unglaublicher Hengste. In Killulen, Berney Brothers Sattlerei, gegründet im Jahr 1880, ist ein Schaufenster für einzigartige Handwerkskunst, Fachwissen und reiterliches Wissen.

Tag 2: 2 Std. 13 Min., 114 km, 71 Meilen

Route: Von Kildare nach Westmeath

Sehenswürdigkeiten:  Dorf KildareLullymore Heritage & Discovery Park, Kilbeggan-Rennbahn

Reiseübersicht

Beginnen Sie mit einer kleinen Einkaufstour im Kildare Village, Irlands größtem Designer-Einzelhandelsgeschäft, bevor Sie sich mit Croissants in Le Pain Quotidien, dem ersten Veranstaltungsort in Irland für die führende Boulangerie-Kette, stärken.

Grüne Hecken säumen Ihren Weg zum Lullymore Heritage and Discovery Park. Heute ist Lullymore ein lebhafter Outdoor-Park mit einem Famine Cottage, einem Biodiversity Walk und einem Fairy Village und war einst ein idyllischer klösterlicher Rückzugsort. Im frühen 18. Jahrhundert änderte sich dies, als alle außer einem Mönch, Thomas Foran, massakriert wurden.

Setzen Sie Ihre Route fort, um den Canal Grande in Sichtweite zu haben – zwischen 1834 und 1852 arbeiteten schnelle "Flyboat" -Dienste in diesen Gewässern, wobei zwei Pferde Boote mit einer Geschwindigkeit von etwa 7 Meilen pro Stunde schleppten (die Fahrt von Dublin nach Athy dauerte 13 Stunden!)

Als nächstes ist es die Kilbeggan Racecourse, die von der Sunday Times als mit einem Charme beschrieben wird, der „größere Rennstrecken – wie Royal Ascot – in den Schatten stellt“. Dieser Kurs stammt aus den 1840er Jahren und hat auch jede Menge Geschichten zu erzählen – denken Sie beim nächsten Wetten an den Grand National Gewinner von 1916, der wegen des Osteraufstands nach Hause musste!

Wenn du mehr Zeit hast

Besuchen Sie Irlands älteste lizenzierte Whiskybrennerei in Kilbeggan. Buchen Sie im Voraus, um die Tricks des Handels zu entdecken und herauszufinden, ob die Brennerei wirklich heimgesucht wird. Oder besuchen Sie Roche's Pub in Donadea. Nein – Sie bilden sich die Dinge nicht ein. Diese Kneipe versinkt langsam in dem Moor, auf dem sie gebaut wurde. Es wurde im 1800. Jahrhundert erbaut und sinkt seit mehr als einem Jahrhundert.

Tag 3: 1 Std. 47 Min., 113 km, 70 Meilen

Route: Meath

Sehenswürdigkeiten: Navan Racecourse, Brú na Bóinne, Battle of the Boyne Visitor Centre, Laytown Strand

Reiseübersicht

Den Ton für den heutigen Weg ansetzend, ist ein sanfter Spaziergang um 5,000 Pflanzen und Blumen in Carlows atemberaubenden Altamont Gardens im Robinson-Stil aus dem 19. Jahrhundert.

Diesem grünen Thema wird gefolgt, während Sie zum „Garden of Ireland“ weiterfahren, wo die Hügel von Wicklow mit wunderschönen Grüntönen, die mit lila Heidekraut gesprenkelt sind, blühen. Aber zuerst verwöhnt die Stadt Wicklow im Wicklow Gaol mit etwas brutalen Geschichten aus dem frühen 18. Jahrhundert. Darunter Geschichten von Sträflingen, die von Wicklow nach Australien transportiert wurden, manchmal nur wegen des Verbrechens, Brot zu stehlen.

Von diesen sogenannten 'Toren der Hölle' zurück zum Herzen der Gelassenheit von Wicklow in Glendalough, berühmt für seine zwei Seen und seine spirituelle Atmosphäre. Erinnern Sie sich im Klosterdorf daran, wie Glendalough in seiner Blütezeit gewesen sein muss – als es ein Rückzugsort für friedenssuchende Mönche war. Aber wenn Sie in die umliegenden Hügel wandern, denken Sie an St. Kevin, der im 6. Jahrhundert von der Ruhe und Schönheit der Landschaft hierher gezogen wurde. Spazieren Sie zum Ufer des oberen Sees, bevor Sie zu den farngrünen Hügeln rund um den Poulanass-Wasserfall fahren, der sanft über bemooste Felsen stürzt.

Wenn du mehr Zeit hast

Gönnen Sie sich ein modernes Essen im einladenden und entspannten Ambiente des Vanilla Pod in Kells.